Trauer

Alles hat seine Zeit:
Es gibt eine Zeit der Freude, der Stille,
eine Zeit des Schmerzes, der Trauer
und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Prediger


Leider gibt es auch in der Zeit des Familie-Werdens nicht nur glückliche Zeiten.

Viele Paare warten vergeblich auf ihr so sehr erwünschtes Kind.

Andere verlieren ihre Babys früh in der Schwangerschaft.

Manche Kinder verlassen diese Erde, bevor sie das Licht der Welt erblicken konnten oder versterben kurz nach ihrer Geburt.

Schweren Herzens entscheiden sich manche Paare, ihr krankes Kind nicht die ganze Schwangerschaft auszutragen, sondern während der Schwangerschaft die Geburt einzuleiten und ihr Kind beim sterben zu begleiten.


Es gibt so viele Situationen, in denen es hilfreich und heilsam sein kann, mit einer Fachperson die eigene Situation zu beleuchten. Gerne begleite ich Sie in den verschiedenen Phasen der Verarbeitung oder gebe Ihnen Hilfestellung, wenn Sie spüren, dass Sie in Ihrem Verarbeitungsprozess nicht weiterkommen.
Dabei spielt es keine Rolle, ob der Verlust noch ganz frisch ist oder schon weit zurück liegt.